· 

Zentrale Gedenkfeier zum Volktrauertag

Im November 2017 haben wir, die damalige Klasse Gy9, den Gottesdienst zum Volkstrauertag hier in Dorum mitgestalten dürfen.

Anfangs waren wir wenig begeistert. Doch als wir begannen Informationen und Ideen für das Projekt zu sammeln, wurde uns klar, dass dieses Projekt mehr wert sei, als nur eine gute Note. Wir begriffen, dass der Volkstrauertag nicht nur etwas für alte Menschen ist, sondern auch für uns Jugendliche eine Bedeutung hat. Denn der Volkstrauertag ist nicht nur ein Tag zum Trauern, er soll auch uns junge Menschen daran erinnern, dass Krieg nur Leid, Trauer und Zerstörung bringt und niemals eine Lösung ist. 

 

Das positive Feedback, welches uns nach unserem Beitrag erreichte, überraschte uns.

Unsere Stellwände wurden in den Rathäusern der Gemeinde ausgestellt und unser Bürgermeister Herr Marcus Itjen besuchte uns in der Schule, um sich für das gelungene Projekt zu bedanken. 

Am 14.6.2018 lud der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. uns dann noch einmal zu einer Mitgliederversammlung ein, bei der wir noch einmal über unser Projekt informierten.  Vom Kreisvorsitzenden des Volksbund Kai Uwe Bielefeld bekamen wir als Anerkennung noch eine Urkunde verliehen.

 

Abschließend können wir sagen, dass es uns eine Freude war, bei diesem Projekt mitgewirkt zu haben.

Download
Pressemitteilung zum Volksbund Forum
Pressemitteilung Volksbund Forum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.7 KB